Welcher Mietwagen ist dein nächster von unserer Autovermietung? Wir bieten dir nicht nur günstige Leihwagen an, sondern auch extrem hochwertige. So findest Du beispielsweise bei Easyrentcars nicht nur Wagen, die der Luxusklasse zuzuschreiben sind, sondern ebenso Fahrzeuge, die sich im Bereich der Mittelklasse und Oberklasse befinden. Ein Auto von uns ist folglich sehr günstig, da wir die unterschiedlichsten Personenwagen und Nutzfahrzeuge anbieten.

Die Auswahl ist gross und durch zwei Stationen kannst Du dein Fahrzeug in der Schweiz auch schnell abholen und noch schneller online buchen und mieten. Du musst nicht immer Kontakt zu uns aufnehmen, sondern kannst die Buchung des Autos in wenigen Klicks selbst vornehmen. Solltest Du dennoch Fragen haben, stehen wir Dir zu jeder Zeit zur Verfügung.

Wir haben Stationen in Zürich und in Kloten, sodass wir auch sehr nah am Flughafen sind. Deswegen ist es besonders vorteilhaft, wenn Du Dein Auto einfach bei uns mietest. Du kannst es schnell abholen und noch schneller fahren.

Ferner bieten wir noch weitere Services an – beispielsweise den Autoservice. Da wir mit der Garage Autoport AG zusammenarbeiten, was unser Partnerbetrieb ist, ist Dein Mietwagen immer bestens gewartet und einsatzbereit. Des Weiteren bieten wir auch eine Langzeitmiete an, sowie den Kauf unserer Mietwagen. Dazu geben wir Dir später aber weitere Informationen. Hier möchten wir erst einmal grundlegende Fragen über die Automiete klären, sodass Du genau weisst, worauf es beim Mietauto drauf ankommt und was zu beachten ist.

Ein vorbereiteter Kunde ist immer ein guter Kunde. Aber vorher wollen wir noch ein paar Worte zu uns verlieren.

Wer sind wir?

Wir sind die Familie Menzi. Unser Familienbetrieb widmet sich bereits seit 1998 der fairen Autovermietung in der Schweiz. Wir vermieten Personenwagen und Nutzfahrzeuge für, beispielsweise, Umzüge oder ähnliches. Seit 2016 haben wir eine neue Webseite und zudem haben wir unser Konzept etwas umgestellt. Folglich ist unsere Firma neu erblüht und wir freuen uns sehr, dass Du unseren neuen Webauftritt begutachtest.

Zudem achten wir auch darauf, dass wir ständig unser Angebot und Sortiment erweitern. Zurzeit bieten wir Luxusautos wie beispielsweise einen C 63 AMG oder auch unterschiedliche Tesla-Modelle. Dies kann in Zukunft mehr werden. Ebenso bauen wir den Bereich der Mittelklasseautos aus. So ist für jeden das passende Fahrzeug dabei.

Was ist zu beachten bei der Automiete?

Wir sind eine sehr transparente und hochwertige Autovermietung in der Schweiz. Deswegen sind wir auch sehr transparent und offen, was die Autovermietung an sich betrifft. Deswegen geben wir dir hier einige Tipps und Ratschläge, was du bei der Autovermietung unbedingt beachten solltest. Denn mit diesen Tipps und Ratschläge kannst Du in Zukunft auch einen seriösen Autoverleih, wie wir es sind, von einem unseriösen unterscheiden.

Leider fallen immer noch sehr viele Personen auf Abzocker herein und werden plötzlich von Kostenfallen überrascht. Damit das nicht passiert, haben wir hier einige Tipps und Tricks für dich:

Dokumente

Am wichtigsten ist, dass Du alle benötigten Dokumente auch zur Verfügung stehen hast. Du brauchst bei der Abholung deine Reservierungsbestätigung, Deinen Führerschein und vieles mehr. Was Du genau brauchst, thematisieren wir noch später in diesem Artikel.

Deswegen solltest Du ganz genau überprüfen, ob Du wirklich alles dabei hast oder ob Dir vielleicht einige Dinge fehlen. Solltest Du nämlich gewisse Dokumente vergessen haben, ist es das gute Recht des Autoverleihs, Dir den Mietwagen nicht zu geben.

Mietvertrag

Des Weiteren solltest Du Dir den Mietvertrag ganz genau anschauen. Wie sieht es mit der Versicherung aus? Hast du alle wichtigen Zusatzleistungen abgeschlossen und stimmen die Leistungen auch mit Deiner Buchung überein? Es ist durchaus möglich, dass wir auch mal Fehler machen. Wichtig ist nur, dass diese dann bei der Abholung auffindbar sind, sodass wir es schnell korrigieren.

Abhol- und Rückgabeort

Ebenso solltest Du den Abhol- und Rückgabeort überprüfen sowie die Kaution. Wenn Du einen Zweitfahrer brauchst, dann kann der Preis nochmal teurer werden. Denn es ist üblich, dass man für einen Zweitfahrer weitere Kosten berechnet. Die Höhe des neuen Preises korreliert mit dem Alter. Je jünger eine Person ist, desto teurer wird der Preis. Achte aber darauf, dass am Ende der Gesamtpreis ausgewiesen wird. Sonst könntest Du von versteckten Kosten überrascht werden.

Benzin

Auch die Regelung des Tanks muss besprochen werden. Bei uns, wie auch bei anderen Autovermietungen, gilt die „full to full“-Regel. Das bedeutet, dass Du das Fahrzeug vollgetankt bekommst und es auch so wieder zurückbringst. Selbstverständlich kann dies aufgrund von zeitlichen Problemen nicht immer durchführbar sein. In solchen Fällen können wir das Tanken auch übernehmen. Allerdings fällt dafür dann eine gewisse Gebühr an.

Mängel Protokoll

Bevor Du in Dein Fahrzeug steigst, solltest Du noch gemeinsam mit uns ein Übergabe-Protokoll anfertigen lassen. Gemeinsam überprüfen wir das Fahrzeug auf Mängel, Kratzer und sonstige Dinge, die Du ansonsten bezahlen müsstest. Denn niemand weiss dann, ob diese Schäden bereits im Voraus entstanden sind oder nicht.

Fahrzeugbedienung

Gerner klären wir Dir auch, wie das Fahrzeug funktioniert. Denn vor allem die Bedienung des Fahrzeugs ist nicht immer einfach. Bist Du schon mal einen Porsche gefahren? Dort musst du den Schlüssel manchmal links vom Lenkrad einführen – anders als bei einem Audi oder BMW.

Welche Dokumente braucht man für den Autoverleih?

Wie bereits erwähnt, gibt es gewisse Voraussetzungen, die Du erfüllen musst und auch gewisse Dokumente, die Du mitbringen musst.

Führerschein

So brauchen wir Deinen gültigen Führerschein, der auf Deinen Namen und in Deinem Heimatland ausgestellt ist. Wenn Dein Führerschein in der Schweiz nicht lesbar ist, muss ein internationaler Führschein beantragt und vorgelegt werden. Du brauchst zudem eine gültige, gedeckte Kreditkarte zur Vorlage. Denn die Kaution muss im Vorfeld hinterlegt werden.

Ausweis

Darüber hinaus brauchen wir auch offizielle Ausweisdokumente. Hier genügt ein Personalausweis oder ein Reisepass. Wichtig ist nur, dass die offiziellen Ausweisdokumente auch noch gültig sind. Wenn Du einen Zusatzfahrer brauchst, dann muss dieser dieselben Dokumente mitbringen.

Mindestalter

Des Weiteren musst Du auch mindestens das 21. Lebensjahr vollendet haben und Deinen Führerschein länger als 1 Jahr besitzen. Da die Autos unserer Luxusklasse besonders viel PS und Power haben, gibt es hier andere Regelungen. Hier musst Du mindestens 25 Jahre alt sein und Deinen Führerschein ebenfalls über einen längeren Zeitraum besitzen. Jüngere Fahrer können die Luxusautos deswegen nicht fahren. Manchmal ist es möglich, dass diese einen Aufschlag bezahlen. Bitte sprich uns dann im Voraus darauf an. Wir finden gewiss eine Lösung.

Wenn Du diesbezüglich noch weitere Fragen hast, dann kannst Du uns jederzeit anrufen oder uns eine Mail schreiben.

Autovermietung: Wie funktioniert das?

Der gesamte Mietvorgang ist bei Easyrentcars recht simpel. Denn das ist uns auch sehr wichtig. Viele wollen sich für die Variante der Mietfahrzeuge entscheiden, aber es erscheint den meisten dann doch zu komplex und zu schwierig. Dabei ist es alles andere als schwierig oder komplex. Die wichtigsten Dinge beleuchten wir bereits in diesem Artikel.

Nachdem Du Dir Dein Wunschfahrzeug ausgesucht hast, kannst Du es im Online-Kalender auf Verfügbarkeit überprüfen. Dort findest Du auch alle gängigen Preise. Allerdings bieten wir auch eine Langzeitmiete an. Informationen hierzu erhältst Du nur, wenn Du uns im Voraus anrufst oder per Mail kontaktierst.

Des Weiteren kannst Du dann im Online Formular Dein Mietwagen mieten. Du erhältst daraufhin eine Bestätigung per Mail sowie weitere Vertragsdetails wie den Abholungsort und so weiter. Wenn es dann soweit ist und Du Das Auto abholst, musst Du natürlich alle wichtigen Dokumente und Unterlagen beisammenhaben. Welche Dokumente Du brauchst und wie es dann mit einem Zweitfahrer aussieht, erfährst Du weiter oben.

Alles in einem ist das die Funktionsweise der Autovermietung. Nach der Mietdauer gibst Du das Auto zurück. Dann wird es nochmal auf eventuell entstandene Schäden und Mängel geprüft. Sofern diese nicht aufgetreten sind, bekommst Du Deine Kaution in der vollen Höhe zurück und kannst nun die Heimreise oder Weiterreise antreten.

Wie lange muss ich den Führerschein bereits besitzen?

Wie wir bereits erwähnt haben, musst Du Deinen Führerschein bereits seit einem Jahr besitzen. Des Weiteren hängt die Wichtigkeit Deines Alters auch immer von dem Wagen ab. Beispielsweise bieten wir Luxusautos wie einen C 63 AMG an. Da solche Autos sehr teuer und auch gefährlich sein können, ist hier ein Alter von 25 Jahren Pflicht. Denn wir erwarten natürlich eine gewisse Reife, die erfahrungsgemäss im Alter kommt.

Wir meinen das nicht böse oder wollen Dir hiermit Spass verbieten. Gerne kannst Du uns einfach mal ansprechen und wir schauen gemeinsam, ob wir eine Lösung finden. Schliesslich sind wir auch nur Menschen und am Interesse unserer Kunden liegt uns sehr viel.

Wie buche ich die Autovermietung?

Die Buchung ist auf unserer Webseite eigentlich recht simpel gehalten. Sobald Du das passende Fahrzeug ausgewählt hast, siehst Du auch gleich schon den Buchungsbildschirm. Hier bekommst Du alle Informationen zu den Preisen. Beispielsweise siehst Du immer ein Tages-, Wochenends- und Wochenangebot und die entsprechenden Freikilometer. Was Freikilometer sind, erklären wir Dir später genauer.

Ebenso findest Du dort die Preise für Mehrkilometer. Beim BMW X6 betragen diese beispielsweise CHF 1.50.-/km. Bei längeren Mietdauern lässt sich über diese Preise selbstverständlich sprechen. Teilweise ist auch gar keine Begrenzung der Kilometer denkbar. Für solche Anfragen musst Du aber Kontakt zu uns aufnehmen. Weitere Informationen können wir dir so pauschal nicht geben.

Du findest dort auch Angaben zur Versicherung. Selbstverständlich sind teurere Autos auch in der Versicherung teurer. Bei uns ist die Versicherung sowie die Haftpflicht bereits im Mietpreis inbegriffen. Der Selbstbehalt hängt auch immer vom Preis des Autos ab. Ein Pannendienst sowie eine Insassenversicherung sind ebenso inbegriffen. Denke aber an die Kaution. Über die Kaution sprechen wir gleich nochmal genauer.

Nun siehst Du einen Kalender. Dort kannst Du die Tage auswählen, für die Du das Mietauto brauchst. Anschliessend musst Du nur Deine Angaben ausfüllen und die Buchung bestätigen. Die Zahlung erfolgt dann bei der Fahrzeugannahme. Denke daran, dass Deine Buchung verbindlich ist. Du erhältst eine Buchungsbestätigung für die Mietdauer sowie für die ausgewählten Extras.

Sobald du die AGB bestätigt und akzeptiert hast, kannst du die Reservierungsanfrage auch gleich abschicken und schon ist das Mietauto Deins.

Autovermietung: Wie hoch ist die Kaution?

Die Kaution ist immer unterschiedlich hoch. Diese steht nämlich in einem direkten Zusammenhang mit dem Preis und dem Wert des Fahrzeugs. Wählst Du beispielsweise den Porsche Cayman S aus, dann musst Du eine Kaution von CHF 1000.- hinterlegen. Schliesslich sind Schäden an diesem Fahrzeug weitaus teurer als bei einem Skoda Octavia.

Ein Skoda Octavia benötigt nur eine Kaution von CHF 300.-. Schäden sind hier günstiger zu reparieren. Ferner beträgt die Kaution immer die vereinbarte Selbstbeteiligung, die im Schadensfall natürlich geltend gemacht wird. So sichern wir uns auch gegenüber Betrug ab. Zum Teil hängt die Höhe der Mietwagenkaution auch von den Mietfahrzeugen ab.

Allerdings musst Du auch eine Kaution hinterlegen, wenn die abgeschlossene Versicherung keine Selbstbeteiligung fordert. Zwar wird die Kaution im Schadensfall einbehalten, aber im Nachhinein kannst du dann einen Schadensbericht erstellen lassen und Reklamation einreichen, sodass Du die Kaution in voller Höhe wieder zurückbekommst.

Die Kaution für den Mietwagen wird im Regelfall per Kreditkarte hinterlegt. Bei der Kreditkarte achten wir auch darauf, dass diese auf den Namen des Fahrers ausgestellt wird. Prepaid- und nicht geprägte Debitkarten (Visa-Electron) werden nicht als Kreditkarten angesehen und folglich nicht akzeptiert. Schliesslich kann auf diesen Karten der Geldbetrag nur abgebucht, aber nicht blockiert werden. Eine Hinterlegung der Kaution ist dadurch schlichtweg nicht möglich.

Autos aus der Autovermietung kaufen

Bei uns kannst du auch Autos aus der Autovermietung kaufen. Wenn Du Dein Mietwagen in Kloten abholst, dann kannst Du Dir auch mal unseren Occasionshandel genauer anschauen. Dort findest Du nämlich vielerlei Autos, die Du auch kaufen kannst. Schliesslich arbeiten wir mit der Garage Autoport AG zusammen und können dadurch sehr viele Luxusmarken sehr günstig anbieten. Wenn Du wissen willst, was wir gerade für Fahrzeuge anbieten, musst Du uns nur kontaktieren.

Im Regelfall sind dies ehemalige Mietwagen, die dadurch perfekt gewartet und gepflegt wurden. Dies hat unterschiedliche Gründe. Der erste Grund ist, dass wir als Autovermietung eine gewisse Sicherheit gewährleisten müssen. Diese Sicherheit gewährleisten wir durch unseren Partner Garage Autoport AG. Dies ist eine Kfz-Werkstatt, die eben auch Autos verkauft.

Unsere Mietwagen sind dort regelmässig in Wartung. Dadurch erhalten unsere Kunde nicht nur ein perfekt gewartetes Mietauto, sondern eben auch ein perfekt gewartetes Auto, das Du einfach kaufen kannst.

Autovermietung: Wer darf fahren?

Diesen Punkt vergessen viele. Es wird gesagt, dass es nicht so schlimm sei, wenn mal jemand anderes das Mitfahrzeug fährt als der eingetragene Fahrer. Allerdings ist dies nicht der Fall. Denn im schlimmsten Fall geschieht ein Unfall und ein Schaden von mehreren Tausenden von Euros entsteht. Wenn nun jemand das Auto fuhr, der es gar nicht hätte fahren sollen, dann muss persönlich gehaftet werden.

Deswegen gilt, dass nur eingetragene Fahrer ans Steuer eines Mietwagens dürfen. Natürlich kannst Du auch einen Zweitfahrer eintragen lassen. Der Aufwand ist minimal und im Preis spiegelt es sich auch nur minimal wieder. Je jünger der Fahrer ist, desto teurer wird es auch. Im Regelfall sollte es aber nicht grossartig teurer werden.

Des Weiteren sind auch einige Fahrten verboten. Deswegen solltest Du auch eine Glas- und Boden-Versicherung abschliessen, wenn Du auf unbefestigten Strassen fahren musst oder möchtest. Teilweise ist der Abschluss dieser Versicherung nicht möglich und bei einigen Autos möchten wir auch nicht, dass Du solche Strassen oder Strecken fährst.

Sollte es auf einer verbotenen Strasse zu einem Unfall kommen, greift der Vollkaskoschutz nicht und es muss privat für den Schaden aufgekommen werden. Bei einem Auto aus unserer Luxusklasse kann das sehr teuer werden. Deswegen empfehlen wir, dass Du Dich auch wirklich an die Regeln hältst. Ansonsten kann es sehr teuer werden.

Wenn Du einen Zweitfahrer anmeldest, dann denk bitte daran, dass diese Person auch bei der Übergabe des Wagens anwesend ist. Des Weiteren musst der Zweitfahrer auch die entsprechenden Dokumente dabeihaben und vorlegen können. Hierzu zählen:

  • Reisepass oder Ausweis
  • Führerschein

Teilweise ist es sogar möglich, dass Du den Zusatzfahrer im Nachhinein noch eintragen lassen willst. Denn es passiert oft, dass man dann doch gerne abwechselnd fahren möchte. Der Schutz der Versicherung greift dann ab dem Datum der Eintragung. Bitte spreche uns aber frühzeitig dafür an.

Autovermietung: Wer haftet für Schäden und ähnliches?

Grundsätzlich haftet die Versicherung, die Du idealerweise abgeschlossen hast. Eine Haftpflichtversicherung muss unbedingt abgeschlossen werden. Dies ist nur zu empfehlen. Anschliessend kannst Du zwischen Vollkasko- und Teilkaskoversicherung wählen. Hier gelten die normalen Regelungen.

Die Mindestbeteiligung fällt in Höhe der Kaution aus. Bei Versicherungsfragen musst Du uns direkt ansprechen. Wir können hier aufgrund des Platzes nicht alle Informationen geben. Bei einer Teilkaskoversicherung musst Du für selbstverschuldete Unfälle und Schäden selbst aufkommen. Bei einer Vollkaskoversicherung kommst Du nur in Höhe der Selbstbeteiligung auf.

Wir empfehlen eine Vollkaskoversicherung. Allerdings sind gewisse Schäden auch ausgeschlossen. Beispielsweise kommt die Versicherung nicht für Schäden auf, die durch grobe Fahrlässigkeit entstanden sind. Ebenso zahlt die Versicherung nicht für Getriebeschäden oder für den Verlust der Mietwagenschlüssel. Für diesen Fall kann eine Zusatzversicherung abgeschlossen werden.

Auch sehr beliebt sind die zwei Zusatzversicherungen namens Diebstahlschutzversicherung und Glas- und Reifen-Versicherung. Hier musst Du selbst entscheiden, ob solch eine Zusatzversicherung notwendig ist. Gerne beraten wir Dich diesbezüglich.

Wie sieht die Versicherung bei uns aus?

Bei uns ist es mehr als simpel. Du kannst auf jeder Seite eines jeden KFZ sehen, wie hoch die Kaution und damit auch die Selbstbeteiligung ausfällt und was für eine Versicherung abgeschlossen werden kann. Bei jedem Fahrzeug ist neben der Voll- und Teilkasko- sowie Haftpflichtversicherung ein Pannendienst und die Insassenversicherung inbegriffen. Die Kaution bekommst Du bei der Fahrzeugabgabe zurück.

Was heisst beim Mietfahrzeug Freikilometer?

Viele denken, dass Freikilometer zu 100% kostenfrei sind. Wir haben die Mietfahrzeuge schon oftmals ungetankt zurückbekommen, da ein gewisser Satz an Kilometern frei waren. Das gilt aber nicht für den Tank. Für das Tanken gilt, dass das Auto Dir vollgetankt gegeben wird und Du es auch vollgetankt wieder abgeben musst.

Die Freikilometer bedeuten nur, dass diese Kilometer im Mietpreis inbegriffen sind. Angenommen, Du hast am Tag 250 Freikilometer. Dann darfst Du 250 Kilometer am Tag fahren, ohne dass Du mehr Geld bezahlen musst. Dieser Preis errechnet sich durch einen Pauschalpreis für Tages- oder Stundennutzung. Du kannst die Freikilometer auch überschreiten. Allerdings kostet dann jeder Kilometer extra. Die Preise kannst Du auch immer auf der Fahrzeugübersichtsseite erkennen.

Was bedeutet alle Kilometer frei?

Das bedeutet, dass der Mietwagen keine Kilometerbegrenzung hat. So etwas bieten wir beispielsweise bei einer Langzeitmiete an. Allerdings bekommst Du solche Informationen dann im persönlichen Kontakt, da es auch immer von Fall zu Fall unterschiedlich und individuell ist.

Der Vorteil hierbei ist, dass Du selbst aussuchen kannst, wie weit Deine Fahrt geht und was Du Dir alles anschauen möchtest. Städtereisen und auch Insel-Rundtrips werden dadurch möglich. Insel-Rundtrips sind zwar in der Schweiz etwas schwieriger, aber es geht hier auch nur um die grundlegende Funktionsweise einer Autovermietung.

Wenn Du einen Pauschalpreis buchst und dich gegen eine Langzeitnutzung beziehungsweise Langzeitmiete entscheidest, haben unsere Autos immer eine Kilometerbeschränkung. Allerdings fallen diese sehr grosszügig aus. Beispielsweise ist der Porsche Cayman S für Montag bis Freitag mit 650 Kilometer frei. So viel fährt man normalerweise nicht in so wenigen Tagen.

Fazit: Was kostet eine Autovermietung?

Die Kosten einer Autovermietung kann man so pauschal nicht angeben. Schaue Dir jetzt noch unsere Angebote an und profitiere von den günstigen Preisen. Unsere Autos sind alle in einem Top-Zustand, sodass Du sehr viel Spass damit haben wirst. Du kannst Dich in der Schweiz frei bewegen und auch Fahrten ins Ausland sind denkbar. Diesbezüglich müssen wir aber vorher miteinander sprechen. Denn nicht alle Autos sind für solche Fahrten gedacht und auswählbar. Sicherlich finden wir aber diesbezüglich auch eine Lösung.

Du hast noch weitere Fragen? Dann nehme doch noch heute Kontakt zu uns auf und stelle uns alle Fragen dieser Welt. Wir beantworten sie so schnell, wie es auch nur geht, sodass Du Deine Entscheidung schnellstmöglich treffen kannst.

Wir haben viele sehr günstige Autos und Angebote, die natürlich von Klasse zu Klasse teurer werden. Du siehst immer alle Preise direkt auf der Seite. Bei einer Langzeitmiete werden die Preise für die Tagesnutzung geringer. Auch hierfür musst Du im Vorfeld Kontakt zu uns aufnehmen.

Pin It on Pinterest