Nutzfahrzeuge mieten hat viele Vorteile. Denn nicht immer reicht es aus, wenn man einen Anhänger an einen PKW hängt. Deswegen sind wir auch zugleich eine LKW-Vermietung und bieten die unterschiedlichsten Sprinter und Transporter sowie LKWs an. Denn solche Mietwagen braucht man auch in der Schweiz und Umgebung. Es hat viele Vorteile, einen Transporter günstig zu mieten. So ist der Umzug deutlich schneller erledigt oder der Transport von grösseren Gegenständen kann so schnell gemeistert werden.

Es gibt noch weitere Situationen, in denen ein grösseres Nutzfahrzeug seine Vorteile hat. Der Umzug ist nur ein klassisches Beispiel, bei dem die Person nach Angeboten für LKWs und Sprintern sucht. Bei uns kannst Du genau die Transporter günstig mieten, die du auch brauchst.

Für Unternehmen und KMUs ist ein mietbarer Fuhrpark ein Segen. Denn es ist oftmals zu teuer, sich direkt einen eigenen Fuhrpark anzuschaffen. Deswegen kann man sich bei Easyrentcars günstig Nutzfahrzeuge mieten oder auch Personenwagen. Das ist insbesondere für den Aussendienst interessant oder für den auf Probe angestellten neuen Mitarbeiter. Die Kaufentscheidung kann man somit bequem vertagen. Für Expats oder Startups ist unsere Auto Langzeitmiete sicher spannend.

Wissenswertes zu LKW, Sprinter & Co

Wir erklären Dir, was Nutzfahrzeuge sind und was der Unterschied zwischen einem Sprinter und einem LKW ist. Des Weiteren erklären wir Dir, wie es bei uns mit der Versicherung läuft und worauf Du bei der LKW Vermietung achten musst.

Ausserdem bekommst Du etwas mehr Informationen zu uns unserem Unternehmen. Denn Du interessierst Dich bestimmt dafür, wer wir eigentlich sind und was wir machen. Schliesslich mietest Du bei Bedarf ein Nutzfahrzeug bei uns. Dieses muss perfekt gewartet und in einem Top-Zustand sein. Was das angeht, können wir Dich bereits jetzt beruhigen.

Da wir mit Garage Autoport AG zusammenarbeiten, einer Kfz-Werkstatt für Fahrzeuge jeglicher Art, sind unsere Fahrzeuge immer perfekt gewartet und in einem Top-Zustand. Auch längere Fahrten sind folglich unbedenklich. Du musst Dir keine Sorgen machen, sondern einfach nur fahren.

Wer sind wir und seit wann kannst du bei uns Nutzfahrzeuge mieten?

Wir sind die Familie Menzi und betreiben diesen Autoverleih bereits seit 1998. Wir haben zwei Stationen. Eine Station befindet sich in der Ifangstrasse 8 in 8302 Kloten. Die andere Station befindet sich in der Zweierstrasse 100 in 8003 Zürich-Wiedikon. Seit 2016 haben wir diesen neuen Webauftritt, sodass Du hier noch mehr Fahrzeuge und ein deutlich besseres Angebot erhältst.

Nutzfahrzeuge: Was ist das?

Ein Nutzfahrzeug, abgekürzt mit Nfz, oder auch Nutzkraftwagen, abgekürzt Nkw, ist ein Kraftfahrzeug, das nach seiner Bauweise und Einrichtung sowie Ausstattung zum Transport von Personen oder Gütern bestimmt ist. Des Weiteren ist auch das Ziehen von Anhängern eine Funktionsweise des Nutzfahrzeugs. Es handelt sich aber nicht um ein Kraftrad. Viel eher handelt es sich um einen Omnibus, Lastkraftwagen (LKW) oder eine Zugmaschine sowie ein Kranwagen.

Nutzfahrzeuge werden überwiegend gewerblich, landwirtschaftlich oder behördlich eingesetzt. Nutzfahrzeuge mieten macht in manchen Branchen mehr Sinn, als diese zu kaufen oder zu leasen. Zudem gibt es auch noch sehr spezielle Nutzfahrzeuge. Beispielsweise hat die Polizei sehr besondere Fahrzeuge, die den Anforderungen genügen. Die Feuerwehr hat zudem auch spezielle Nutzfahrzeuge.

Welche Nutzfahrzeuge gibt es? Warum Nutzfahrzeuge mieten?

Es gibt die unterschiedlichsten Nutzfahrzeuge. Einige Formen und Modelle stellen wir Dir jetzt hier vor. Dann kannst Du die Nutzfahrzeuge, die du bei uns mieten kannst, auch besser einteilen und kategorisieren.

Wir teilen grundlegend in vier Kategorien ein:

  1. Nutzfahrzeuge zum Personentransport
  2. Fahrzeuge zur Lastenbeförderung
  3. Nutzfahrzeuge für Einsatzkräfte
  4. Sonstige Arten

Nutzfahrzeuge mieten zum Personentransport

Dies sind Fahrzeuge, die sich oft im öffentlichen Nahverkehr befinden und bewegen. Nicht nur im Nahverkehr werden diese Personentransporte eingesetzt, sondern auch für den Fernverkehr. Einige Gewerbebetriebe nutzen auch diese Personentransportfahrzeuge. Gewerbebetriebe nutzen solche Fahrzeuge eher weniger. Taxis könnten diese Fahrzeuge schon teilweise nutzen und machen es auch.

Dies sind dann Grossraumfahrzeuge. Weitere Beispiele sind der Kleinbus, der Omnibus als auch der Gelenkbus.

Nutzfahrzeuge zur Lastenbeförderung

Transporter zur Lastenbeförderung gibt es en masse und auch in extrem vielen unterschiedlichen Formen. Beispielsweise werden leichte Nutzfahrzeuge für den Transport von Materialien sowie für Post und Pakete genutzt. Handwerker greifen oftmals auf diese Variante der Fahrzeuge zurück. Der VW Caddy ist wohl das bekannteste Fahrzeug aus dieser Kategorie.

Beim Schwerlastverkehr gibt es spezielle Nutzfahrzeuge, die auf LKW-Basis beruhen und auch demzufolge aufgebaut sind. Hiervon bieten wir nur eine kleinere Version an. Denn grosse LKWs dürfen nur die wenigsten Personen fahren. Auf solche Details gehen wir im Verlauf des Artikels aber genauer ein.

Des Weiteren gibt es auch Nutzfahrzeuge, die Du mieten kannst, die speziell für den Transport von Flüssigkeiten und -gasen. Denn diese müssen besondere Gesetze erfüllen und einhalten. Wir haben auch noch eine kleine Liste von Beispielmodellen und Fahrzeugen zusammengestellt:

  • Kastenwagen
  • Pritschenwagen
  • Kleintransporter
  • LKWs
  • Autotransporter
  • Tankwagen
  • Sattelschlepper
  • Zugmaschine

Nutzfahrzeuge für Einsatzkräfte

Diese Kategorie wird nur der Vollständigkeit halber aufgeführt. Solche Fahrzeuge kannst Du bei uns nicht mieten und wirst es wahrscheinlich auch niemals können. In dieser Kategorie findest Du Fahrzeuge der Polizei, der Feuerwehr und sonstiger Einsatzkräfte. Auch hier haben wir eine kurze Liste erstellt und wollen dann bereits auf die sonstigen Modelle eingehen:

  • Feuerwehrfahrzeuge
  • Gerätekraftwagen
  • Krankentransportwagen
  • Mannschaftstransportwagen
  • Notarztwagen
  • Rettungswagen

Sonstige Arten

Sonstige Arten sind beispielsweise im Baugewerbe auffindbar. Hier hat man beispielsweise Gabelstapler, Muldenkipper, Kehrmaschinen, Pistenfahrzeuge und Traktoren.

Was sind schwere Nutzfahrzeuge? Schwere Nutzfahrzeuge mieten?

Sie können auch schwere Nutzfahrzeuge mieten. Allerdings bieten wir diese noch nicht im Sortiment an. Gerne kannst Du bei uns anrufen und eine E-Mail schreiben. Wir versuchen, alles möglich zu machen. In Deutschland wird der LKW als Lastkraftwagen bezeichnet. Wir kennen ihn aber nur als Lastwagen oder Camion. Auch dies sind Nutzfahrzeuge und zwar schwere Nutzfahrzeuge.

In diesen Fahrzeugen werden auch Güter befördert. Ein LKW kann sogar zusätzlich mit einem Anhänger genutzt werden. Sollte ein Anhänger eingesetzt werden, dann spricht man auch von einem Lastzug. Falls die Zugmaschine nicht besonders lang ist und der Anhänger quasi daraufgelegt wird, heisst das Gespann aus Sattelzug.

Wie bereits erwähnt, sind die läufigen Bezeichnungen Lastwagen, Laster oder LKW. Allerdings gibt es hier auch noch weitere Einteilungen, die abhängig von dem Gewicht des Fahrzeugs sind. LKWs betitelt man nur als solche, die über 2,8 t zulässiges Gesamtgewicht haben.

Schwere Nutzfahrzeuge mieten kannst Du bei uns bislang nicht. Diese Kategorie haben wir nur der Vollständigkeit halber aufgenommen und müssen uns zugleich klar davon distanzieren. Allerdings sei auch gesagt, dass wir unser Angebot ständig erweitern und folglich auch versuchen, Lieferwagen aus diesem Segment von Renault und weiteren Marken anzubieten. Gerne halten wir Dich darüber auf dem Laufenden.

Nutzfahrzeuge mieten in Zürich

Da wir auch eine Station in Zürich haben und eine Station in Kloten in der Nähe des Flughafens, findest Du all unsere Nutzfahrzeuge in der Regel bei unserer Station in Kloten. Schliesslich macht dies schlichtweg mehr Sinn. Solltest Du einen Transporter aber in Zürich brauchen, dann ermöglichen wir natürlich auch das. Schliesslich hat es nur Vorteile, wenn Du bei uns einen Kleinlaster mietest.

Die Beauftragung einer Umzugsfirma ist deutlich teurer als der eigene Transport der Möbel und Gegenstände, die in den neuen vier Wänden Einzug erhalten sollen. Es kommt natürlich auch immer auf den Umfang an und wie viele private Helfer man hat. Unsere Preise sind transparent gestaltet und auch einfach zu verstehen.

Fakt ist, dass es durchaus Sinn ergibt, ein Nutzfahrzeug zu mieten und für die unterschiedlichsten Zwecke zu nutzen. Es muss nicht immer der Umzug sein, sondern es kann ebenso der gewerbliche Einsatz oder die Abholung einer grösseren Ware sein. Denn ein Fuhrpark kostet viel Geld und viele Unternehmen verzichten lieber darauf und mieten sich dann ab und zu einen LKW günstig.

Transporter sowie Kleinlaster und Sprinter findest Du bei uns auf der Webseite, im Bereich der Nutzfahrzeuge. Dort kannst Du dir den perfekten Überblick verschaffen, sodass Du letztlich entscheiden kannst, welcher Transporter denn für Deinen Zweck geeignet ist. Gerne beraten wir Dich auch diesbezüglich. Hierzu musst Du einfach nur Kontakt zu uns aufnehmen und uns Dein Anliegen schildern. Sicherlich finden wir gemeinsam eine Lösung.

Nutzfahrzeuge mieten und einfach umziehen

Ein Umzug ist immer ein spektakuläres Ereignis – vor allem, wenn man das erste Mal von Zuhause auszieht. Alle sind aufgeregt und deswegen passieren auch viele Fehler. Diese kleine Anleitung soll Fehler vorbeugen. Denn wichtig ist, dass Sie alles im Voraus ausgiebig geplant haben. Dazu gehört natürlich auch ein Transporter in der entsprechenden Grösse für Deinen Umzug. Wenn Du weiter wegziehst, ergibt nur ein grösserer Transporter Sinn. Sicherlich willst Du dieselbe Strecke nicht mehrmals fahren und so wertvolle Zeit verschwenden.

Deswegen empfehlen wir nicht immer die günstigste Varianten, sondern die, die auch für Deine Zwecke sinnvoll ist. Dabei achten wir darauf, dass Du alle Gegenstände in den Transporter unterbekommst und nicht mehrmals fahren musst. Das wirkt sich schliesslich auch auf die Tankkosten aus sowie auf den Mietpreis, da Du eine gewisse Kilometerbeschränkung hast. Je mehr Kilometer Du fährst, desto teurer wird auch der Mietpreis und der Umzug an sich ist bereits oftmals eine kostspielige Sache.

Allerdings darf auch nicht immer ein LKW gemietet werden. Deswegen muss es dann doch der Sprinter sein. Denn ein LKW hat besondere Anforderungen an den Fahrer. Hier muss sogar ein entsprechender Führerschein her und den besitzen die meisten Menschen nicht. Deswegen wird sich an dieser Stelle für einen Sprinter entschieden. Nun ist es wichtig, dass dieser Sprinter so gross wie möglich ist. Deswegen findest Du auf jeder Fahrzeugseite auch die Grössen in mm. Du kannst so optimal abschätzen, ob der Sprinter Deinen Anforderungen genügt oder ob Du doch eine Umzugsfirma beauftragen musst.

Ländergrenzen, Einwegmiete und unterschiedliche Abgabeorte

Wenn Du umgezogen bist, möchtest Du den Sprinter oder Transporter sicherlich gerne in der neuen Stadt wieder abgeben. Prinzipiell ist sowas nicht möglich, aber wir sind für alle Ideen offen und gegen eine zusätzliche Gebühr machen wir solche Dinge auch möglich. Du musst uns nur im Voraus ansprechen, sodass wir etwas besser planen können.

Solltest Du Ländergrenzen überschreiten, dann sag dies auch bitte. Das ist grundlegend nicht schlimm, aber wir müssen die entsprechende Versicherung abschliessen und einige rechtliche Dinge klären. Je früher du uns Bescheid gibst, desto besser.

LKW-Vermietung: Was ist zu beachten?

Solltest Du dich für das LKW mieten entscheiden, gelten andere Bedingungen und Anforderungen. Schliesslich ist ein LKW gänzlich unterschiedlich von einem PKW, wie Du auch sicherlich weisst. Allerdings ist ein Transporter dann wieder ähnlicher zu einem PKW und darf auch mit einem normalen Führerschein gefahren werden.

Bei der LKW Vermietung ist vor allem das Alter des Fahrers, seine Erfahrung sowie der gültige Führerschein wichtig. Wenn nicht alle drei Aspekte erfüllt werden, kommt es hier schon zu Problemen. Es ist nämlich sehr wichtig, dass der Fahrer bereits Erfahrungen beim Steuern und Lenken eines LKWs besitzt. Schliesslich könnte er sonst mit Leichtigkeit andere Fahrzeuge beschädigen und Menschen in Gefahr bringen.

Unerfahrene Fahrer unterschätzen auch oftmals die Ladungssicherung, sodass das Möbelstück von gerade eben plötzlich nur noch ein Trümmerhaufen ist. Die korrekte Sicherung ist vorgeschrieben und kann auch teuer werden, wenn eine Missachtung dieser Vorschriften auffliegt – etwa durch die Polizei bei einer Kontrolle. Du kannst Sicherungsgurte und weiteres Material bei uns dazu buchen. Dieses steht jederzeit zur Verfügung und kann ganz simpel dazu gebucht werden.

Achtung bei den Lenkzeiten

Ein weiterer Faktor, der oftmals bei der LKW Vermietung unterschätzt wird, sind die Lenkzeiten. Die genauen Fahrtzeiten und Ruhezeiten kann man hier im 3. Abschnitt in der gesetzlichen Verordnung nachlesen. Diese sind ebenfalls enorm wichtig und erfordern einiges an Erfahrung. Wenn Du einen LKW mietest, solltest Du die Lenkzeiten immer im Auge behalten. Hierbei ist es dann besonders wichtig, dass Du längere Fahrten geschickt planen kannst, sodass alles im grünen Bereich ist.

Des Weiteren musst du mindestens 21 Jahre jung sein, ansonsten darfst Du keinen LKW mieten. Unter LKW fassen wir nun einen Schwertransport. Jünger darfst Du in dieser Fahrzeugklasse nicht sein. Dies ist vergleichbar mit den Luxusautos aus unserer Kategorie der Luxusklasse. Auch für diese musst Du ein bestimmtes Alter erreicht haben, da Du die Autos ansonsten nicht fahren darfst.

Wie bereits erwähnt, ist auch der korrekte Führerschein wichtig. Nicht jede Person darf einen 7,5 Tonner fahren, sodass ansonsten ein 3,5 Tonner gewählt werden muss. Für die meisten Zwecke und kleineren Umzüge reicht auch ein 3,5 Tonner. Vielleicht besitzt jemand aus Deinem Verwandtenkreis einen entsprechenden Führerschein. Dieser könnte Dich vielleicht diesbezüglich unterstützen und den LKW mieten.

Nutzfahrzeuge mieten: Was ist wichtig?

Wenn Du Nutzfahrzeuge mieten willst, ist vor allem die Erfahrung wichtig. Es ist nicht besonders schwer, einen Mietwagen zu steuern. Vor allem ist das besonders einfach, wenn der Mietwagen ein Automatikgetriebe hat. Bei einem Nutzfahrzeug kommen aber andere Aspekte hinzu. Hie sind beispielsweise das Ausschwenken des Wagens zu beachten und ebenso die massive Überlänge. Beim Einparken als auch beim Ausparken muss das unbedingt beachtet werden. Nicht ohne Grund ist es empfehlenswert, sich mithilfe einer zweiten Person heraus rangieren zu lassen.

Wenn Du noch gar keine Erfahrungen hast und Dir das auch nicht zutraust, dann raten wir schlicht und ergreifend davon ab. Dasselbe gilt auch für Transporter. Denn der längere Bremsweg sowie der grössere Radius sind Dinge, die Du nicht unterschätzen darfst und die sehr gefährlich werden können.

Du kannst uns auch gerne auf einen Fahrer ansprechen, wenn Du Dich unsicher fühlst. Wenn wir derzeit einen Fahrer zur Verfügung stehen haben kannst Du Dich gerne für diesen entscheiden. Selbstverständlich spiegelt sich dies im Preis wieder aber immerhin kommst Du sicher und ohne Unfälle an Dein Ziel an, sodass es dann doch noch günstiger war.

Die Versicherung beim Mieten eines Nutzfahrzeugs

Da wir unterschiedliche Angebote haben und jedes Auto irgendwann in den Service muss, haben wir zum einen nicht jedes Auto zur Verfügung stehen, sodass sich auch die Preise für die Versicherungen unterscheiden. Bei einem Kleintransporter, wie beispielsweise dem Peugeot Bipper, ist der Treibstoff inklusive.

Die Preise für die Versicherung und die Höhe der Kaution kannst Du immer auf jeder Fahrzeugseite einsehen. In diesem Fall beträgt die Kaution CHF 1000.-. Diese Kaution kannst Du allerdings bei uns verringern. Hierfür musst Du dich nur für die Zusatzversicherung für CHF 18.- pro Tag entscheiden.

Wir gestalten unsere Preise sehr transparent. Deswegen ist der Preis für die Teil- und Vollkaskoversicherung sowie die Haftpflichtversicherung bereits im Mietpreis enthalten. Ebenso sind ein Pannendienst und eine Insassenversicherung inbegriffen.

Die Kaution beträgt bei dieser Art von Autos CHF 300. Diese sind per Kreditkarte zu hinterlegen, sobald Du das Auto abholst. Selbstverständlich erstatten wir Dir den Betrag bei der Fahrzeugabgabe zurück, sodass Du es auch wieder schnell zur Verfügung hast.

Bitte achte darauf, dass es sich um eine echte Kreditkarte handelt. Bei einigen Varianten ist es nicht möglich, einen gewissen Betrag zu blockieren, sodass wir das Fahrzeug dann nicht ausgeben können. Wir bieten auch noch weitere Versicherungen an, die bei längeren Fahrten durchaus sinnvoll sind. Ebenso bieten wir auch Langzeitmieten an. Für diese Dinge musst Du uns aber im Voraus ansprechen, sodass wir alles entsprechend vorbereiten können.

Welche unterschiedlichen Modelle gibt es überhaupt?

Hier kannst Du Dich einfach mal auf unserer Webseite umschauen. Wir bieten Nutzfahrzeuge von unterschiedlichen Marken an, die auch unterschiedlich gross sind. Für kleinere Transporte reicht der Peugeot Bipper vollkommen aus. Die grössere Variante wäre der VW T5. Für den Umzug von nur einer Person reicht auch die Grösse des Ford Transit im Regelfall vollkommen aus.

Zwischenmodelle und -grössen bieten dann der Renault Trafic, der Opel Vivaro und dann auch schon der Mercedes Sprinter Kasten. All diese Modelle kann man auch noch in eine weitere Kategorie einteilen. Denn wie bereits erwähnt, sind Transporter keine LKWs, sondern eben Kleinlaster. Kleinlaster mieten ist genau das, was Du bei uns machst. Diese fallen alle in die Kategorie der 3,5 Tonner, sodass Du diese Fahrzeuge mit einem ganz normalen Führerschein auch fahren darfst. Die Giganten ab 7,5t bieten wir derzeit gar nicht an.

Wir bieten neben den Nutzfahrzeugen auch PKWs und Luxusschlitten an!

Da wir eine Autovermietung sind, bieten wir natürlich die ganze Palette an. Hier haben ein vielfältiges Angebot, dass Dich vielleicht interessiert. Schaue Dir dieses einfach mal an und bei Fragen kannst Du uns gerne kontaktieren. Besonders beliebt ist das Mietauto, wenn es um Stadtrundfahrten in Zürich geht. Die Weltstadt hat schliesslich viel zu bieten und freut sich darauf, wenn Du diese mit einem Mietauto erkundest. Hier bieten wir Luxusautos, aber ebenso Mittelklassewagen an, sodass für jedes Budget etwas dabei ist. Eine besondere Sparte bieten wir mit unserem Chauffeurservice an. Ein Liebhaberauto für die Hochzeit , sonstige Ausfahrten oder einen Firmenanlass.

Sicherheit – ein Plus bei Easyrentcars.ch

Allerdings hast Du bei uns gewisse Sicherheiten, die andere Vermietungen nicht anbieten. Beispielsweise arbeiten wir mit einer Kfz-Werkstatt zusammen, die sich um die perfekte Instandhaltung und Wartung kümmert. Unseren Fahrzeugen, egal in welcher Kategorie, mangelt es an nichts und sind in einem Top-Zustand. Deswegen kannst Du bei uns bedenkenlos Nutzfahrzeuge mieten und das volle Potenzial ausschöpfen. Längere Fahrten sind schon lange kein Problem mehr.

Zudem bieten wir immer sehr preiswerte Versicherungen an und fordern nur sehr geringe Kautionen. Erfahrungen haben uns gezeigt, dass hohe Kautionen nicht immer notwendig sind, weil wir unseren Fahrern auch vertrauen. Worauf wartest Du noch? Willst Du endlich umziehen? Dann entscheide Dich jetzt für uns. Wir sind günstig und zugleich hochwertig. Attraktive Angebote warten auf Dich sowie super gepflegte Fahrzeuge, die von Dir gefahren werden wollen.

Ganz egal, ob Umzug oder Transport – mit Easyrentcars bist Du auf der richtigen Seite und kannst dubiose Anbieter sogleich vermeiden. Bei uns erwarten Dich keine versteckten Kosten. Wir arbeiten transparent und sagen Dir genau, welche Kosten auf Dich zukommen und womit Du rechnen musst. Kundenzufriedenheit steht bei uns an oberster Stelle.

Du möchtest ein Nutzfahrzeug kaufen?

Dann schaue Dich mal bei unserem Occasionhandel in Kloten um. Hier verkaufen wir auch Nutzfahrzeuge, die wir nicht mehr vermieten. Der Vorteil hierbei ist, dass diese sehr günstig sind und dennoch immer regelmässig gewartet und gepflegt wurden. Du erhältst folglich einen super Preis und ein sehr hochwertiges Fahrzeug. Denn vielleicht möchtest Du Dir als Gewerbetreibender irgendwann doch mal einen Fuhrpark aufbauen. Wir helfen Dir gerne dabei.

Welche Nutzfahrzeuge Du derzeit kaufen kannst, erfährst Du, wenn Du Kontakt zu uns aufnimmst. Nutze hierfür das Kontaktformular oder rufe uns einfach an. Wir rufen auch gerne zurück, falls wir kurzfristig das Telefon nicht abnehmen können.

Pin It on Pinterest